Sehr geehrter Kunde,

die aktuellen Preisankündigungen der Lieferindustrie beschäftigen uns permanent. Für das kommende Jahr stehen wir gemeinsam vor zum Teil deutlichen Kostensteigerungen, die durch Industrie und Handel nicht kompensiert werden können und entlang der Wertschöpfungskette weitergegeben werden müssen. Die Tabelle gibt einen Einblick über die Preisänderungen, die wir seitens der Industrie erhalten. Diese begründen sich aus steigenden Rohstoff- und Energiekosten über die gesamte Beschaffungskette hinweg (Quarze, Sande, Additive, Zuschlagsstoffe, Stahl, Karton-, Papierverpackungen, Füllstoffe, etc.). Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Preisanpassungen (Übersicht vom 28.11.2018)